Info Lesenswert Samurai Zen

Bushido, Samurai und Moderne

Management-KI
Die Umsetzung des japanischen Schwertkampfes auf das moderne und alltägliche Leben zur Vermeidung von Konflikten in Berufs- und Arbeitswelt sowie Privatleben ist geprägt durch Gradlinigkeit, Gleichmut, einen offenen Geist und absolute Entspannung. Die Lehre des Bushido führt zu der Fähigkeit, angesichts schwieriger Situationen besonnen und beherrscht zu bleiben.
Dies sind wichtige Eigenschaften gerade bei Tätigkeiten als Führungskraft.
Die so entwickelte „Schärfe“ des Geistes, die es erlaubt, im Privatleben und in der Wirtschaft vorbereitet zu sein, und effizient zu handeln, wenn es notwendig ist, ist die wichtigste Übertragung des Bushido in die heutige Zeit.

Haben Sie dazu die nötige Überzeugung und das Vertrauen in sich selbst?

Können Sie damit umgehen, wenn Freunde Sie verlassen?

Verstehen Sie die Anwendung und die Konsequenzen Ihrer Handlungen?

Auf praktischer Ebene: Ist Ihr Geist so wach und Ihr Körper so reaktionsbereit, dass Sie sicher und richtig reagieren, wenn plötzlich ein Auto aus dem Nichts auftaucht oder etwas auf Sie herunterfällt?

Im Schwertkampf erlernt man, das Ich und das Selbst völlig abzustreifen, um im Augenblick der Gefahr ausgeglichen und ruhig zu bleiben.
Der Kampfkünstler, der umfassend und kontinuierlich übt, wird eine Geisteshaltung entwickeln, die ihn dazu befähigt, schwierige Situationen zu erkennen und Konflikte zu verhindern.
Der Kampfkünstler wird einen körperlichen und mentalen Zustand erlangen, der einem Aggressor keinerlei Angriffsfläche mehr bietet. Die Ausstrahlung einer starken Persönlichkeit ist eine Waffe, die mit Erfolg eingesetzt werden kann, um einen Kampf zu verhindern. Dieser Zustand kann über die Ausübung einer Kampfkunst erreicht werden. Darin liegt der unschätzbare Wert der Waffenkampfkünste.
Dadurch, dass die physische Technik von vorne herein als unbrauchbar für die „Straße“ angesehen wird, wird von Anfang an mehr Wert auf die geistige Entwicklung, die Entwicklung einer Persönlichkeit und des Charakters, gelegt. In den meisten waffenlosen Disziplinen ist diese angemessene einzig wirklich vernünftige und effiziente Anwendungsmöglichkeit jedoch leider verloren gegangen.
Wie das Wasser die Form seines Behältnisses annimmt, so passt sich auch der Schwertkämpfer geschmeidig der jeweiligen Situation an. Üben Sie über die traditionellen Kampfkünste die Anwendungsmöglichkeiten, die Sie im täglichen Leben wirklich einsetzen können: Haltung, Blick, Ausstrahlung, Empathie, Führungsstärke, analytisches Denken, Weitsicht und Verständnis für Ihre alltägliche, private oder berufliche Umwelt.

Persönlichkeitsentwicklung und Charakter

Sie werden sowohl körperlich als auch geistig ausgeglichener und leistungsfähiger.
Die traditionellen Kampfkünste dienen der Schulung von Charakter, Geist und Körper.
Sie lernen , strategisch und emotional zugleich zu denken.
Die Bereitschaft das eigene Wissen zu erweitern, Erfahrungen zu sammeln und die Urteilskraft zu schulen, all dies sind unabdingbareVoraussetzungen des Erfolges.
Die eingesetzte Kampfkunst Kenjutsu besticht durch Schlichtheit, Effizienz und Intelligenz in den Bewegungen. Die Umsetzung der Philosophie mit ihren enthaltenen Prinzipien und Konzepten der geistige Haltung im Alltag wird sich unweigerlich widerspiegeln. Damit bietet Kenjutsu die einzigartige Möglichkeit, Schwierigkeiten, die bei der Ausübung der beruflichen Aufgaben und Herausforderungen vielfältig auftreten können, besser zu bewältigen. Ob es im Umgang mit Kunden, Projekten, Mitarbeitern, Geschäftspartnern oder einfach mit Freunden und Bekannten ist, die Anwendung der Prinzipien des Bushido (Kriegerweges) wird sich in Ihrem Leben positiv zeigen.
Aktion und Reaktion auf den inneren und außeren Rhythmus des Gegners lassen den Krieger eins werden mit der Klinge und am Ende ist sein Bewusstsein das Schwert.

Miyamoto Musashi (jap. 宮本 武蔵 Miyamoto Shinmen Musashi Fujiwara no Genshin; * 1584 in Miyamoto; † 13. Juni 1645)

Niemand wird Sie heutzutage auf der Straße mit einem Schwert an der Hüfte zu einem Duell auffordern.
Allerdings tragen im Kenjutsu erlernte Konzepte, zu einer allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung bei. Haltung, Blick, Ausstrahlung, Voraussicht, analytisches Denken, alles dies wird geschult, entwickelt und angewendet.
Einen wachen, aufmerksamen Geist zu haben heißt, alle Möglichkeiten durchgearbeitet zu haben, um einen Konflikt zu beenden.

Auszug aus einer Dokumentationssendung „Im modernen Japan lebt die alte Samurai-Tradition fort.“

Im Schwertkampf üben sich heute Geschäftsleute und Politiker. Dabei trainieren sie blitzschnelle Entscheidungen, die eindeutige Reaktionen, sowie die Einstellung auf den inneren und äußeren Rhythmus des Gegners. Eins zu werden mit dem Schwert ist ihr Ziel. Die Konzentration in den Übungen sorgt für die Reinheit des Geistes. Diese mentale Seite steigert die Konzentrationsfähigkeit und kommt der täglichen Arbeit zugute. Der zweite Aspekt ist die körperliche Seite.
Meditation in/durch Bewegung, Atemgymnastik, Prävention von Zivilisationskrankheiten, dynamische Haltung und Ausstrahlung, regelmäßige Bewegung, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise tragen zum persönlichen Wohlbefinden bei und verbessern die Lebensqualität bis ins hohe Alter. Mit Bewegung sagen Sie den hauptsächlichsten Zivilisationskrankheiten wie Stress, Rückenproblemen, Herzkrankheiten (Bluthochdruck), Übergewicht, Diabetes und Osteoporose den Kampf an!
Mehren Sie in kurzer Zeit das höchste Gut, das Sie besitzen – Ihre Gesundheit! Und tun Sie etwas für Ihr Selbstvertrauen!
Wie ein ins Wasser geworfener Stein konzentrische Kreise zieht, die sich dynamisch ausbreiten, so entwickele immer deine Energie, damit du tiefe Antworten findest.

error: Content is protected !!